Spielerisch Veränderungen meistern: Unternehmensplanspiele als Schlüssel zum erfolgreichen Change Management

Effektives Change Management ist ein kritischer Erfolgsfaktor. So bereiten Unternehmensplanspiele Mitarbeitende optimal auf Veränderungen vor.

Autor: Daniele Kilian

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Kategorie: HR-Infos

5 Min. Lesezeit
Hand dreht Würfel um, die die Worte Change und Chance bilden

Spielerisch Veränderungen meistern

Unternehmensplanspiele als Schlüssel zum erfolgreichen
Change Management

Technologische Fortschritte, globale Vernetzung, sich verändernde Kundenbedürfnisse, Krisen und damit verbundene Unsicherheiten. Wir leben in einer sich ständig verändernden Welt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen sich neuen Gegebenheiten schnell und flexibel anpassen können.

Uhr, die mit dem Zeiger auf Change steht

Damit Veränderungen im Unternehmen erfolgreich sind, ist es wichtig, dass Mitarbeitende den Wandel verstehen, ihn akzeptieren und sich aktiv daran beteiligen. Sehen sie die Notwendigkeit und den Nutzen des Wandels, sind sie motiviert, aktiv dazu beizutragen. Das schafft die Basis für eine positive Veränderungskultur. Veränderungen können Unsicherheit und Ängste bei den Mitarbeitenden hervorrufen. Wenn sie die Hintergründe, Ziele und den Ablauf der Veränderungen verstehen, baut das Ängste ab und stärkt das Vertrauen in das Unternehmen. Sie können ihre Fähigkeiten und Verhaltensweisen entsprechend anpassen und unterstützen dadurch eine reibungslosere Umsetzung der Veränderungen.

Damit das gelingt, ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Mitarbeitenden während Veränderungsprozessen begleiten und durch geeignete Maßnahmen darauf vorbereiten. Effektives Change Management wird zum kritischen Erfolgsfaktor. Eine geeignete Methode, um Mitarbeitende auf Veränderungen vorzubereiten und sie aktiv einzubeziehen, ist ein Unternehmensplanspiel.

In Unternehmensplanspielen können Teilnehmende Veränderungen erleben, indem sie ihr eigenes fiktives Unternehmen steuern und Veränderungen aktiv umsetzen. Sie spüren den Veränderungsdruck, aber auch die Schwierigkeiten, die bei der operativen Umsetzung entstehen. Durch die Führung ihres Unternehmens entwickeln die Teilnehmenden ein tiefgreifendes Verständnis für die gesamtunternehmerischen Prozesse und trainieren wichtige methodische und soziale Kompetenzen.

Graphik, die die Themengebiete von MARGA im Change Management zeigt

Darum eignen sich Unternehmensplanspiele als Tool für Ihr Change Management:

Aktives, realitätsnahes Lernen

Im Planspiel erleben Teilnehmenden Veränderungen praxisnah in einer simulierten Umgebung. Der Druck und die Herausforderungen eines Change-Prozesses werden eins zu eins widergespiegelt. Teilnehmende steuern aktiv ihr eigenes Unternehmen mit verschiedenen Funktionsbereichen. Dabei stellen sie sich der Aufgabe, ihr Unternehmen zu verändern und entwickeln dafür ihre eigenen Strategien. Auf diese Weise sind sie unmittelbar in den Change-Prozess involviert. Durch Learning by Doing ist der Lerneffekt besonders groß. Die Teilnehmenden erfahren, welche Auswirkungen Veränderungen auf verschiedene Bereiche eines Unternehmens und damit auch auf ihre Arbeit haben. So entwickeln sie ein Gefühl dafür, auf welche Art und Weise sie den Veränderungsprozess mitgestalten und beeinflussen.

Risikofreier Raum

Ein Planspiel bietet einen risikofreien Raum, um verschiedene Strategien und Lösungsansätze auszuprobieren. Die Teilnehmenden trainieren, Risiken abzuwägen, Chancen zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Sie können ausprobieren, Fehler machen und daraus lernen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Realität hat. Dadurch können sie Vertrauen aufbauen und Sicherheit im Umgang mit Veränderungen entwickeln.

Teamarbeit

In Unternehmensplanspielen steuern Teilnehmende gemeinsam als Team ihr Unternehmen und stehen dabei im direkten Wettbewerb zu weiteren Teams. Das fördert die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den Teammitgliedern. Sie entwickeln gemeinsam Lösungen, diskutieren Ideen und lernen mit- und voneinander. Das stärkt den Teamgeist, die Teamfähigkeit, den Zusammenhalt und die Motivation und führt damit zu einer hohen Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden. Sie sind eher dazu bereit, den Wandel gemeinsam als Team zu bewältigen. Außerdem trainieren sie für Veränderungsprozesse wichtige weitere soziale Kompetenzen wie Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeiten.

Entscheidungs-und Problemlösungskompetenz

In Unternehmensplanspielen stehen Teilnehmende vor Herausforderungen, die typisch für den Change-Prozess sind: Es gibt Lieferengpässe, die Kosten steigen, Kundenbedürfnisse verändern sich, Produkte verschwinden, neue Märkte werden unter Hochdruck entwickelt.

Wie in der Realität müssen sich die Teilnehmenden auch im Planspiel an die neuen Gegebenheiten und Herausforderungen anpassen, um erfolgreich zu bleiben. Sie analysieren Probleme, entwickeln Strategien, treffen darauf aufbauend Entscheidungen und erfahren die Auswirkungen. Das fördert ihre Kompetenzen in den Bereichen Entscheidungsfindung und Problemlösung, die auch für Veränderungsprozesse von Vorteil sind.

Gesamtunternehmerische Perspektive

In Unternehmensplanspielen betrachten Teilnehmende verschiedene Aspekte eines Unternehmens und lernen Wechselwirkungen zu verstehen. Sie treffen Entscheidungen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie Marketing, Finanzen, Produktion, Personal. Sie erleben, wie komplex es ist, alle Unternehmensbereiche an die geänderte Unternehmenssituation anzupassen. Das fördert ein ganzheitliches Denken und hilft den Teilnehmenden, die Auswirkungen von Veränderungen auf das Unternehmen als Ganzes zu erkennen.

Emotionalität und Motivation

Durch die aktive Teilnahme am Planspiel werden die Teilnehmenden emotional in den Veränderungsprozess eingebunden. Die Dynamik des Wettbewerbs sorgt für Emotionalität und Begeisterung. Sie können die Auswirkungen von Veränderungen auf ihr Arbeitsumfeld im Planspiel erleben. Das führt zu einem tieferen Verständnis und einer größeren Motivation, Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Transfer

Nach Abschluss des Planspiels können die Teilnehmenden gemeinsam reflektieren und Handlungsimpulse für ihren eigenen Arbeitskontext aus dem Spiel ziehen. Dieser Transfer ermöglicht es ihnen, ihre Erfahrungen zu teilen, Erkenntnisse zu vertiefen und die gelernten Inhalte auf ihr Unternehmen und den Veränderungsprozess zu übertragen.

Als Teil des Change Management-Prozesses können Unternehmensplanspiele ein wertvolles Instrument sein, um Wandel im Unternehmen spielerisch und effektiv zu gestalten. Durch Unternehmensplanspiele fördern Sie das Verständnis für Veränderungen und bereiten Ihre Mitarbeitenden in einem sicheren Umfeld darauf vor. So entwickeln sie wichtige Kompetenzen für den Umgang mit Veränderungsprozessen. Sie verstehen, weshalb der Wandel notwendig ist, und was erforderlich ist, um diesen erfolgreich umzusetzen. Dadurch sind sie eher dazu bereit, den Change Prozess mitzutragen und aktiv mitzugestalten.

Allerdings ist wichtig zu beachten, dass ein Planspiel immer als Teil einer umfassenden Change Management Strategie betrachtet werden sollte, der dabei unterstützt, die Mitarbeitenden aktiv einzubinden und abzuholen. Ein umfassendes Change Management beinhaltet natürlich auch immer weitere Maßnahmen wie eine sorgfältige Planung, klare und transparente Kommunikation, Stakeholder-Einbindung und weitere Trainings.

Change Management bei MARGA am Beispiel Deutsche Telekom:
Wandel aktiv gestalten

Der Ausbau Deutschlands mit einem flächendeckenden Glasfasernetz ist eins der Schlüsselelemente der Digitalisierung und damit für die Wettbewerbsfähigkeit ganzer Wirtschaftszweige. Bei diesem Ausbau ist die Deutsche Telekom führend mit dabei. Die strategische, wie operative Herausforderung für die Deutsche Telekom ist dabei der gleichzeitige Betrieb von Kupfer- und Glasfasernetz.

Das neue, effizientere Glasfaserkabel hält derzeit verstärkt Einzug in deutsche Haushalte und Unternehmen und das altgewohnte Kupfer wird nach und nach reduziert und ausgetauscht. Damit das gelingt, ist es wichtig, dass Mitarbeitende diesen Veränderungsprozess und seine Auswirkungen vollumfänglich verstehen und aus einer gesamtunternehmerischen Perspektive betrachten. Um genau das zu erreichen, hat die Deutsche Telekom ein zweitägiges Planspiel-Programm mit MARGA entwickelt.

Ca. 50 Mitarbeitende nahmen am Programm teil. Eingeteilt in kleine Teams steuerten sie verschiedene Bereiche und Funktionen eines eigenen simulierten Unternehmens. Es galt, Kundenbedürfnisse sowie dynamische Marktentwicklungen zu erkennen und die eigenen Ressourcen zielgerichtet daraufhin auszurichten.

Die Teams hatten die Aufgabe, ein Produkt am Ende des Lebenszyklus (Kupferkabel) zu managen. Gleichzeitig erforderte ein neues, stark wachsendes Produkt (Glasfaser) hohe Investitionen. Was das im gesamtunternehmerischen Kontext bedeutet, konnten die Teams hautnah im Planspiel erleben. Das hat nicht nur die Komplexität von Veränderungsprozessen deutlich gemacht, sondern auch dabei geholfen, ein tiefgreifendes Verständnis für die Prozesse im Unternehmen bei den Teilnehmenden zu entwickeln.

Collage, auf der ein Schild mit Glasfaserbauarbeiten und eine Baustelle mit Glasfaserkabel abgebildet ist
  • Eine Gruppe von jungen Menschen sitzt lachend zusammen

    Veröffentlicht am 08.10.2023HR-Infos

    Lernmotivation in Unternehmensplanspielen

    Wer motiviert und begeistert lernt, steigert seinen Lernerfolg. Fehlt diese Motivation, kann es dazu kommen, dass Inhalte nicht verinnerlicht und Kompetenzen nicht ausreichend ausgebildet werden. Aber wie stellt man eine hohe Lernmotivation sicher?…

  • Fünf Personen arbeiten gemeinsam am MARGA Planspiel und lachen.

    Veröffentlicht am 10.05.2023HR-Infos

    Wie Planspiele Ihnen dabei helfen, wichtige Soft Skills im Unternehmen zu fördern

    Nicht nur die fachliche Expertise, sondern auch Soft Skills lassen sich trainieren. Doch wie kann ich diese Fähigkeiten am besten im Rahmen einer Weiterbildung fördern, ohne dass die Ausbildung fachspezifischer Kompetenzen vernachlässigt wird?…

  • Drei Personen spielen das MARGA Brettplanspiel

    Veröffentlicht am 01.04.2023HR-Infos

    Was ist ein Unternehmensplanspiel und warum eignet es sich zur Mitarbeiterförderung?

    Erfahren Sie, was ein Planspiel eigentlich ist und warum es sich besonders gut als Lernmethode eignet.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.