Vier junge Menschen sitzen an einem Tisch und arbeiten

SCHOTT AG

MARGA Online Planspiel-Wettbewerb 2023/2024: Das Finalisten-Team von SCHOTT berichtet

Besondere
Herausforderungen

Die Teilnahme am Planspiel MARGA hat uns die hervorragende Gelegenheit geboten, uns umfangreichen und vielfältigen Herausforderungen zu stellen. Diese reichten von komplexen Business-Entscheidungen innerhalb des Planspiels bis hin zur Organisation im Team. Die räumliche Trennung unseres Teams, das sich über drei Kontinente erstreckt hat, stellte uns vor besondere Schwierigkeiten, forderte unsere Flexibilität, förderte aber auch unsere Fähigkeit, aus der Ferne zusammenzuarbeiten.

Die standortübergreifenden Zusammenarbeit hat uns dabei geholfen, unsere Teamdynamik zu stärken und unser kollektives Wissen zu nutzen. Wir konnten unsere individuellen Stärken bündeln und Synergien schaffen.

Die Entwicklung unserer Soft Skills, wie z. B. Kommunikation und Problemlösung, wurde durch die Notwendigkeit, als einheitliches Team zu agieren, gestärkt.

 

Team 15 von der SCHOTT AG

Das SCHOTT Team stellt sich vor
Schreibtisch, auf dem Dokumente liegen und drei Personen arbeiten

Das Unternehmen als Ganzes verstehen

Strategische Entscheidungen zu treffen, die die finanzielle Stabilität und das Wachstum unseres virtuellen Unternehmens sicherstellen, war eine anspruchsvolle Aufgabe. Wir mussten Markttrends analysieren, Investitionen planen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit im Auge behalten.

Diese Aufgaben vertieften unsere analytischen Fähigkeiten und unser Verständnis für das Geschäftsumfeld. Die Simulation war ein Abbild der realen Geschäftswelt, in der Zeitdruck und unvorhersehbare Ereignisse an der Tagesordnung sind. Wir lernten, mit Unsicherheiten umzugehen und unsere Strategien entsprechend anzupassen.

 

Eine Frau streckt ihre Faust in die Luft und jubelt

Never Give Up

Sowohl in der Hauptrunde als auch in der Finalrunde wurden wir immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Am Ende der letzten Hauptrunde des MARGA-Planspiels kämpften wir uns mit Entschlossenheit und Teamgeist unter die ersten Vier. Trotz manchmal ernüchternder Aussichten haben wir nie den Mut verloren. Unsere harte Arbeit und unser unerschütterlicher Wille zahlten sich aus, als wir in der letzten Finalrunde vom vierten auf einen beeindruckenden zweiten Platz aufstiegen.

Dieser Erfolg war kein Zufall, sondern das Ergebnis von Vorbereitung, Analyse und strategischer Planung. Wir sahen jeden Rückschlag als eine Gelegenheit, unsere Strategien zu verfeinern und als Team stärker zu werden. Unsere Reise durch die MARGA-Simulation war ein lebendiges Beispiel dafür, dass man mit Engagement und Ausdauer selbst die schwierigsten Herausforderungen meistern kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir durch das Planspiel MARGA nicht nur unser theoretisches Wissen erweitern und anschließend in der Praxis anwenden konnten, sondern auch unsere personale Kompetenzen verfeinert haben.

Die Erfahrungen, die wir während des Planspiels gesammelt haben, waren von großem Wert und haben uns auf zukünftige berufliche Herausforderungen vorbereitet. MARGA hat es uns ermöglicht, über uns selbst hinauszuwachsen und sowohl als Individuen als auch als Team zu glänzen.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne weiter!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.