Das Gewinnerteam des Online Planspiel-Wettbewerbs 2021/2022 steht fest!

Die Dürr Group gewinnt den Online Planspiel-Wettbewerb 2021/2022

Am 19. und 20. Mai 2022 war es wieder soweit: Die besten vier Teams des Online Planspiel-Wettbewerbs trafen im großen Online-Finale erstmals direkt aufeinander, um die entscheidende Spielperiode zu bestreiten. In einem spannenden Wettbewerb konnte sich Team 12 von der Dürr Group schließlich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sich somit den 1. Platz des Online Planspiel-Wettbewerbs 2021/2022 sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Nur die besten vier aus insgesamt 36 Teams unterschiedlicher nationaler und internationaler Unternehmen hatten es bereits im April nach mehreren Monaten intensiven Online-Trainings in die Finalrunde geschafft:

Team 10: Westlake Vinnolit GmbH & Co. KG

Team 12: Dürr Group

Team 13: Dürr Group

Team 27: SCHOTT AG

Die vier Finalisten-Teams wurden in der Finalrunde mit einer neuen, herausfordernden Ausgangssituation konfrontiert. Es galt nun das erlernte Management Know-how und die Teamfähigkeit noch einmal unter Beweis zu stellen. Die ersten vier Entscheidungsperioden wurden wie gewohnt online während der letzten Wochen getroffen.

Zwischenstand nach Periode 4

Zwischenstand nach Periode 4

Am 19. Mai trafen die vier Teams dann erstmals virtuell aufeinander und stellten ihre Unternehmen und Teams vor. In einem knappen Zeitrahmen mussten dann die Entscheidungen für die letzte und entscheidende Periode in virtueller Teamarbeit getroffen werden. Alle Teams gaben noch einmal alles und lieferten allesamt eine starke Performance ab. 

Zum feierlichen Abschluss des Wettbewerbs am 20. Mai fanden sich neben allen Mitarbeitenden von MARGA und den vier Finalisten-Teams auch Vertreter*innen der Partnerunternehmen ESMT Berlin und der Handelsblatt Media Group sowie Ehrengäste aus den jeweiligen Unternehmen ein, um ihre Teams zu unterstützen und zu feiern. Da die Teams international aufgestellt waren und u.a. aus Brasilien und Tschechien kamen, gab es eine Live-Übertragung über die Ländergrenzen hinweg. 

Zunächst standen die vier Finalisten-Teams im so genannten "Shareholders´ Meeting" den MARGA Verantwortlichen und den konkurrierenden Teams Rede und Antwort. Sie präsentierten ihre Strategien und berichten über Erfolge und Misserfolge während des Wettbewerbs. Abschließend wurden die Ergebnisse der letzten und entscheidenden Periode und damit das Siegerteam verkündet. 

Das Team 12 von Dürr ging als Gruppenerster mit einem soliden Vorsprung von 85 Millionen Euro ins Finale. In der letzten Spielperiode wurde es dann aber doch nochmal richtig spannend und der Gruppenzweite SCHOTT legte noch einmal eine starke Aufholjagd hin.

Am Ende setzte sich Team 12 von der Dürr Group mit 54 Millionen Euro Vorsprung gegen seine starke Konkurrenz durch und positionierte sich auf dem obersten Treppchen. 

Zum Abschluss wurde schließlich noch gemeinsam angestoßen und der Sieg gefeiert. Denn am Ende ist MARGA eine ganz besondere Lernerfahrung, die alle Teilnehmenden zu Gewinner*innen macht.

Der MARGA Online Planspiel-Wettbewerb als Graphic Recording

Fragen zum Online Planspiel-Wettbewerb?

Jannis Tenhaeff
Tel.: +49 2235 406 364
E-Mail: info@marga.de

Die Simulation ermöglicht ein Eintauchen in unterschiedliche Geschäftsbereiche. Um beim Planspiel erfolgreich zu sein, gilt es dabei wichtige Zusammenhänge zu erkennen, Folgen abzuschätzen und zukünftige Entwicklungen zu prognostizieren. Durch die spannenden Themen und die Teamarbeit sind waren wir stets hoch motiviert und haben uns darauf gefreut, uns mit den restlichen Teams zu messen.

Gewinnerteam von Dürr

Im Rahmen des MARGA Online Planspiel-Wettbewerbs lernen unsere Trainees miteinander und voneinander in virtueller Teamarbeit. In den heterogenen Teams aus allen Trainee-Fachrichtungen Software, Technology, Finance und Sales werden unterschiedliche Perspektiven vereint. Das stärkt den Teamspirit und das Netzwerk innerhalb des Trainee-Jahrgangs. Außerdem werden wichtige Kompetenzen wie Selbstorganisation, unternehmerisches Denken und Handeln, Kommunikations- und Projektmanagement-Skills und General Management Know-how gefördert.

HR-Verantwortliche der Dürr Group Sonja Isabel Mayer, Simone Beutel & Melanie Singer

Grußworte von der Handelsblatt Media Group

Das Endergebnis

Dürr Group (Team 12)                   470 Mio. € MARGA Value Added

SCHOTT (Team 27)                       416 Mio. € MARGA Value Added

Vinnolit (Team 13)                         327 Mio. € MARGA Value Added

Dürr Group (Team 10)                   274 Mio. € MARGA Value Added

Weitere Impressionen aus dem Online Finale:

Zurück zur Übersicht