MARGA for Students startet in die nächste Runde!

MARGA for Students startet in die nächste Runde!

Auch im Sommersemester 2021 traten wieder zahlreiche Teams internationaler Business Schools, Universitäten und Hochschulen im Online Planspiel-Wettbewerb für Studierende gegeneinander an. Die knapp 130 Teilnehmenden haben über 8 Wochen hinweg in ihren jeweiligen Teams ihr eigenes virtuelles Unternehmen gesteuert, Strategien entwickelt und sie operativ umgesetzt. Über insgesamt sieben Perioden galt es, eigene Produkte zu entwickeln, herzustellen, am Markt zu positionieren und zu verkaufen mit dem Ziel, den höchsten Unternehmenswert zu schaffen. In der großen Finalveranstaltung wurde schließlich das Gewinnerteam des Online Planspiel-Wettbewerbs für Studierende im Sommersemester 2021 verkündet. Nach einem spannenden Wettbewerb konnte sich das Team von der RISEBA University of Applied Sciences aus Lettland gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

Von der Zielsetzung über die Unternehmensstrategie hin zum nachhaltigen Erfolg steuern die Teilnehmenden an MARGA for Students den gesamten unternehmerischen Prozess selbst. Live-Webinare wie „Strategien umsetzen“ und „Kostenrechnung nutzen“ sowie der Online Course „Financial Basics “ schaffen wichtige theoretische Grundlagen und stellen einen Bezug zu den Inhalten des Planspiels her. Das dadurch gewonnene Wissen kann direkt auf den Wettbewerb übertragen werden und bei der Entscheidungsfindung im Planspiel unterstützen. Darüber hinaus steht das MARGA Team jederzeit telefonisch oder per Mail bei inhaltlichen und organisatorischen Fragestellungen zur Seite. Durch die enge Verknüpfung von fundiertem Management-Wissen mit praktischer Umsetzung im Planspiel, Arbeit im Team und dem individuellen Support schafft MARGA eine außergewöhnlich nachhaltige Lernumgebung und ein ganz besonderes Lernerlebnis mit Spaßfaktor.

Da „MARGA for Students“ vollständig online durchgeführt und neben Deutsch auch auf Englisch angeboten wird, kann die Teilnahme von überall und länderübergreifend erfolgen. Damit bekam der Wettbewerb auch dieses Mal wieder einen starken internationalen Charakter und wurde mit rund 130 teilnehmenden Studierenden aus den unterschiedlichsten Studiengängen von Hochschulen aus der ganzen Welt umso spannender.

Finales Ranking

Nach einem spannenden und ereignisreichen Wettbewerb hat das MARGA Team die Gewinner*innen des Wettbewerbs in der abschließenden Finalveranstaltung am 2. Juli 2021 verkündet. Herzlichen Glückwunsch an das Team der RISEBA University of Applied Sciences aus Lettland, das sich mit einem deutlichen Vorsprung von 340 Mio. € den Sieg sichern konnte, gefolgt von Team 23 von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, dem nach einer starken letzten Periode der Sprung auf den 2. Platz gelungen ist, und Technion – Israel Institute of Technology auf Rang 3.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Teams: Es war ein knappes Rennen auf einem sehr hohen Niveau. Vielen Dank für die Teilnahme am Wettbewerb und das große Engagement.

Die teilnehmenden Universitäten, Hochschulen und Business Schools

Sie möchten mehr über das Programm erfahren?

In unseren kostenfreien und unverbindlichen Info-Webinaren stellt unser Referent Dr. Christoph Heinen Ihnen Ablauf, Inhalte und Zielgruppe des Programms vor. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, in den direkten Dialog mit uns zu treten und alle noch offenen Fragen zu klären. 

Gerne informieren wir Sie auch in einer individuellen Webkonferenz detailliert über den Wettbewerb und geben Ihnen einen Einblick in die Online Planspiel-Software. Rufen Sie uns einfach an unter +49 2235 406 364 oder senden uns eine E-Mail an info@marga.de.

Infos und Anmeldung zum Webinar
Weitere Infos zum Programm finden Sie hier!


Ihre Ansprechpartner*innen
Tel.: +49 2235 406 364
E-Mail: info@marga.de

Lena Antes

Andreas Nill

Dr. Sandra Wagner

Eindrücke von den diesjährigen Teams

Das Gewinnerteam: RISEBA University of Applied Sciences aus Lettland

Das Gewinnerteam: RISEBA University of Applied Sciences aus Lettland

3. Platz: Team 18, Technion - Israel Institute of Technology aus Israel

3. Platz: Team 18, Technion - Israel Institute of Technology aus Israel

Team 21,  Escola de Administração de Empresas de São Paulo aus Brasilien

Team 21, Escola de Administração de Empresas de São Paulo aus Brasilien

2. Platz: Team 23, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2. Platz: Team 23, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

4. Platz: Team 15, Asian Institute of Management von den Phillipinen

4. Platz: Team 15, Asian Institute of Management von den Phillipinen

Team 22, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Team 22, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Zurück zur Übersicht