Zurück

Online Planspiel liegt im Trend: Studie zeigt Wachstum im Distance e-Learning

Die neue Fernunterrichtsstatistik 2014 zeigt ein deutliches Wachstum von 3% im Bereich e-Learning mit weiterhin positiven Wachstumsprognosen. Mit 25% ist Wirtschaft und kaufmännische Praxis das meist genutzte Weiterbildungsthema. Dabei spielen Alter und Geschlecht keine Rolle. 

Neben den bekannten Gründen der Teilnehmenden wie Zeit und Kostenersparnis, weniger Reisen sowie flexibles Einteilen der Lerneinheiten zeigt die Erfahrung von Wolfgang Hanfstein der Pink University, dass viele DAX-Unternehmen inzwischen andere Anforderungen an Weiterbildung haben als früher. Insbesondere die Forderung nach "70/30", also 70% als digitale Weiterbilung und nur noch 30% als Präsenzlösung, mit individuellen Lernmedien fördert die Nachfrage im Distance e-Learning. 

Teilnehmende von Distance e-Learning Maßnahmen verteilt nach Themenbereichen

Fernunterrichtsstatistik 2014

Unternehmensführung live erleben - webbasiert, selbstgesteuert, ortsunabhängig

Der MARGA Online Planspiel-Wettbewerb liegt damit voll im Trend. Die Teilnehmenden treten im globalen Wettbewerb als Management-Team an, ein simuliertes Unternehmen zu führen. Hier erleben sie ausgereiftes Distance Learning, begleitet durch ein umfassendes Tutoring. Unter realitätsnahen Bedingungen und im direkten Wettbewerb mit anderen Teams positionieren sie ihre Produkte und Dienstleistungen am Markt und steuern betriebliche Prozesse.

Registrieren

schliessen

Kommentare

Kommentar schreiben
schliessen
Zurück zur Übersicht